FC Andau holt zwei weitere Topleute

Erstellt am 01. Dezember 2022 | 02:40
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8539345_nsd48csw_buljubasic_c_ivansich.jpg
Attacke! Elvedin Buljubasic genoss bei der Admira seine fußballerische Ausbildung. Jetzt soll er nach seinem überstandenen Kreuzbandriss wieder in die Spur finden und in Andau für die nötigen Tore zum Klassenerhalt sorgen.
Foto: Martin Ivansich
Elvedin Buljubasic und Andras Stieber docken beim FCA an.
Werbung

Andaus Kader für das Projekt Klassenerhalt nimmt konkrete Konturen an. Wie Neo-Coach Christoph Tischler berichtete, wurden zwei neue Leute an Bord geholt. Und es handelt sich dabei um klingende Namen. Denn zum einen wird Andras Stieber das Mittelfeldzentrum verstärken. Der 31-Jährige hat zahlreiche Zweite-Liga-Einsätze in Ungarn vorzuweisen und hat auch England-Vergangenheit in der Vita stehen (Aston Villa-Nachwuchs). Der zweite Neuling im FC-Dress ist Elvedin Buljubasic. Der 23-jährige Stürmer war zuletzt beim SC Neusiedl tätig, bis ihn ein Kreuzbandriss zurückwarf. In Andau soll er wieder zur alten Form zurückfinden. „Ein Topmann für die Innenverteidigung kommt noch“, ist Tischler schon einigermaßen relaxed, was seinen Kader betrifft. Bereits vor zwei Wochen dockte mit Richard Lasik ein hochgradiger Kicker in Andau an.