2. Liga Nord: Tadtener sind weiterhin ungeschlagen

Erstellt am 13. Mai 2022 | 02:39
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8334651_eis16fr_tischler_3sp.jpg
Coach Christoph Tischler ist mit seinen Tadtenern als einziges Team noch ungeschlagen.
Foto: BVZ
Der UFC Tadten ist als einziges Team in der Rückrunde noch ohne Niederlage.
Werbung

Die letzte Pleite ist lange her – am 19. September 2021 (!) verlor das Team von Trainer Christoph Tischler beim SK Pama mit 1:4. Seither folgte eine Serie von 13 ungeschlagenen Partien. Drei Siege und zehn Remis, ganz zufrieden ist der Tadten-Coach mit der Ausbeute aber auch nicht. „Wir hätten locker öfter voll anschreiben müssen“, so der Trainer.

„Wir spielen und kombinieren gut, machen aber vorne zu wenig und müssen dumme Gegentreffer einstecken.“ Am vergangenen Samstag fehlten lediglich fünf Minuten, um doch einen Sieg feiern zu können. Der SK Pama glich in der Schlussphase noch aus.

Am Freitag, 19.30 Uhr, würde Tischler beim ASV Deutsch Jahrndorf mit einem Unentschieden schon sehr zufrieden sein. David Goldenits und Denis Richnavsky schieden verletzt aus, Rastislav Kruzliak sah die fünfte Gelbe Karte.

Manuel Tschanek musste zuletzt aufgrund von Knieproblemen passen, hinter seinem Einsatz steht ein großes Fragezeichen. Auch Michael Pelzmann war nicht dabei, ihn plagen noch Schulterschmerzen. Auf jeden Fall will man ungeschlagen aus Deutsch Jahrndorf nach Hause kommen. „Das bringen wir schon zusammen“, meint Tischler zum Abschlusss schmunzelnd.