Dunaveczki wird Minihof-Trainer

Erstellt am 25. Juni 2022 | 02:42
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8394647_mat25matz_dunaveczki_3sp.jpg
Attila Dunaveczki (hier noch im Neudörfl-Trikot) wechselt als Spielertrainer vom SV Rohrbach in die 1. Klasse Mitte zu Kroatisch Minihof.
Foto: Ivansich
Kroatisch Minihof ist auf der Suche nach einem neuen Coach in der 2. Liga fündig geworden. Aus Rohrbach kommt Attila Dunaveczki.
Werbung

Der SC Kroatisch Minihof hat den Abgang von Gellert Ivancsics, der sich in Richtung Loipersbach veränderte, kompensiert.

Mit Attila Dunaveczki kommt ein routinierter Spieler ins Mittelburgenland, der als Spielertrainer gemeinsam mit Daniel Pratl die sportlichen Geschicke leiten wird. Der Angreifer war zuletzt in der 2. Liga Mitte bei Rohrbach im Einsatz, davor unter anderem für Neudörfl, Z-S-P oder Marz. Für Dunaveczki ist es die erste Kampfmannschafts-Station als Trainer, parallel dazu wird er auch im Nachwuchsbereich des SC eine Rolle übernehmen. Dort hat Dunaveczki bereits Erfahrungen gesammelt.

„Wir gehen von einem guten Griff aus, sportlich und menschlich hat er uns überzeugt“, freut sich Obmann Norbert Darabos auf seinen neuen Coach, der auch für die nötigen Tore sorgen soll. Gemeinsam mit Janos Farkas, der von Loipersbach zu den Minihofern wechselt.

Weiters soll noch ein Defensivmann kommen: „Da sind wir in Verhandlungen, die ganz gut aussehen“, so Darabos, der zuversichtlich in die kommende Saison blickt: „Ich bin sehr optimistisch, dass wir eine gute Mannschaft stellen werden. Zumindest ein Cup-Platz wird von uns angepeilt.