Obmannwechsel in Kaisersdorf

Erstellt am 18. Mai 2022 | 02:44
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8339506_opu17didi_erwin_pogats_manuel_wiedenhof.jpg
Erwin Pogats (l., mit Vereinskapitän Manuel Wiedenhofer) trat als ASK Kaisersdorf-Obmann zurück. Seine Nachfolge übernimmt Roland Egresich, der komplett neu im Vorstand ist.
Foto: privat
Roland Egresich folgt Erwin Pogats als Oberhaupt des ASK Kaisersdorf nach.
Werbung

Erwin Pogats und der ASK Kaisersdorf: Das geht immer! Vier Jahre war er bereits ab 2006 Obmann des Vereins, zuletzt seit 2017 wieder. Nun scheint aber endgültig Schluss zu sein: Bei der Generalversammlung des Vereins vergangene Woche gab Pogats seinen Rücktritt vom „Chefamt“ bekannt. Was für Außenstehende vielleicht überraschend kommt, war intern schon länger geplant. Pogats: „Beruflich geht es sich bei mir nicht mehr aus, deshalb habe ich zurückgelegt.“

Die Nachfolge des Langzeit-Obmanns übernimmt Roland Egresich – der Kaisersdorfer kennt den Verein, war zuletzt aber nicht im Vorstand. Egresich übernimmt damit in einer sportlich schwierigen Zeit die Chefposition, gibt aber das klare Ziel aus, in der Liga zu bleiben: „Dafür werden wir in den kommenden Wochen alles tun.“ Eine weitere wichtige Änderung in der Vereinsführung: Hinter Egresich steigt Langzeit-Funktionär Robert Renner zu dessen Stellvertreter auf.