Bundesliga-Flair in Sitzform. Der FC Deutschkreutz schlug bei der Versteigerung des SV Mattersburg- Inventars groß zu und sicherte sich Klappsessel, wie man sie auf der Haupttribüne kennt.

Von Michael Heger. Erstellt am 07. Juni 2021 (03:07)
440_0008_8075323_bvz18fenz_klappstuehle3sp.jpg
Gekauft. Solche Klappsessel werden in Zukunft auf der Tribüne des FC Deutschkreutz die Holzbänke ersetzen.
aurena.at, aurena.at

„Wir haben 360 Stück Klappsessel, wie sie auf der Haupttribüne des Pappelstadions montiert sind, ersteigert“, freute sich Deutschkreutz-Obmann Robert Strobl über den jüngsten infrastrukturellen Erwerb des Burgenlandligisten. Aktuell wird die Konkursmasse des nicht mehr existierenden SV Mattersburg online versteigert.

Auch die Sitze auf der Haupttribüne sind hier dabei. Da alles selbst abmontiert werden muss, machten andere Positionen mehr Sinn. Verpackte Klappsessel, die genau gleich wie jene auf der Haupttribüne sind, aber eben nicht montiert und aus dem SVM-Lagerbestand waren. Somit brauchen die Verantwortlichen ihre Ware nur noch abholen und wiederum in Deutschkreutz montieren.

Tribünen-Holzbänke werden ersetzt

Sehr zur Freude von Klubchef Strobl: „Wir haben sie zu einem echt sensationellen Preis erstanden, neu sind solche Sitze kaum zu bezahlen.“

Von den 360 erstandenen Klappsesseln werden demnächst 285 auf der Tribüne am Deutschkreutzer Sportplatz montiert. Strobl: „Die bisherigen Holzbänke sind schon am Ende ihrer Lebensdauer angekommen, mit den günstigen, sehr stabilen Eisen-Sitzen haben wir eine mehr als gute Alternative gefunden.“

Über Zukunft der Sessel wird noch entschieden

Was mit dem Rest der ersteigerten Klappsessel passiert, steht noch nicht ganz fest. „Es gibt Ideen, auch auf der Gegengeraden Sitzplätze zu errichten, doch das ist Zukunfts-Musik und noch nicht entschieden“, möchte sich Strobl vorerst auf die Montage der Sitze auf der Tribüne konzentrieren.

Somit wird also die Erneuerung der Anlage in Deutschkreutz weiter vorangetrieben. Der Komfort für die Fans auf der Haupttribüne sollte durch die Sitze mit Lehne jedenfalls deutlich verbessert werden.