Deutschkreutz zum Vorbereitungsstart noch nicht komplett

Erstellt am 30. Juni 2022 | 03:02
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8404794_opu26bruno_deutschkreutz_christian_stut.jpg
Foto: BVZ
Am vergangenen Montag startete der FC Deutschkreutz in die Vorbereitung auf die Saison 2022/23. Nach der nur kurzen Pause waren noch nicht alle Spieler mit dabei.
Werbung

„Etwa 70 Prozent des Kaders standen zu Wochenbeginn auf dem Platz“, erklärte Neo-Co-Trainer Michael Pittnauer. Neben Lukas Godovitsch, der noch an den Folgen einer Erkrankung leidet, fehlten Christopher Lipowsky und Nico Nusshall, die auf Urlaub weilten.

Sorgenfalten bereitet Flügelflitzer Christian Stutzenstein. Pittnauer: „Seine Knöchelverletzung wurde zuletzt noch einmal untersucht. Das Ergebnis der MRT-Untersuchung steht noch aus.“ Wann Stutzenstein und Godovitsch wieder ins Training einsteigen können, steht noch nicht fest.

Der Rest des Kaders hat am morgigen Freitag (19 Uhr) bereits den ersten (Härte-)Test zu bestehen, geht es doch zu Regionalligist Draßburg, dem Ex-Team von Rückkehrer Tobias Szaffich. Da könnten auch zwei Offensiv-Testkandidaten dabei sein..