Wiener-Geschwister erneut Leichtathleten des Jahres. Die Geschwister Adam und Ivonne Wiener holten sich wieder den Hauptpreis.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 25. Januar 2020 (06:01)
Sieger. Die Geschwister Adam und Ivonne Wiener vom ATS Pinkafeld erhielten bereits zum dritten Mal in Folge die Trophäe für die Leichtathleten des Jahres von BLV-Präsident Josef Lackinger.
BVZ

Bei der Gala des Burgenländischen Leichtathletik-Verbandes (BLV) im Eisenstädter E_Cube erhielten am Sonntag die besten Sportler des Landes Pokale und Ehrungen. Neben den Landesmeistern in der Allgemeinen Klasse und in den Nachwuchs-Altersklassen bis zur U23 wurden auch die Sieger des BLV-Cups ausgezeichnet und mit den für die Kids begehrten BLV-Wimpeln geschmückt. Höhepunkt war heuer wieder die Wahl des besten Leichtathleten und der besten Leichtathletin des Jahres 2019.

Zum dritten Mal in Folge konnten sich die Geschwister Adam und Ivonne Wiener hier durchsetzten. Der 19-jährige Speerwerfer Adam (er startet für den ATS Pinkafeld) zeigte einmal mehr seine Klasse und schaffte eine neue Bestweite von 67,27 Metern. Seine jüngere Schwester Ivonne (Jahrgang 1999) sicherte sich heuer etwa den Sieg beim BLV-Cup der Leichtathletik. Die Ehrung nahm Verbandspräsident Josef Lackinger vor.