Wiesberger bei zweitem LIV-Turnier auf Endrang 37

Erstellt am 03. Juli 2022 | 09:47
Lesezeit: 2 Min
Wiesberger zeigte solides langes Spiel
Wiesberger zeigte solides langes Spiel
Foto: APA (dpa)
Golfprofi Bernd Wiesberger hat das zweite Turnier der LIV-Tour auf Rang 37 beendet.
Werbung

Der Bad Tatzmannsdorfer spielte am Samstag in Portland eine 73er-Runde (eins über Par) und verbesserte sich damit am Schlusstag um einen Platz. Mit insgesamt 224 Schlägen bzw. acht über Par lag Wiesberger wie schon zur Premiere der neuen Serie im Juni in London (Platz 43) im hinteren Ende des Feldes der 48 Teilnehmer.

Den Siegerscheck über vier Millionen US-Dollar holte sich der Südafrikaner Branden Grace dank einer 65er-Schlussrunde. Der 34-Jährige setzte sich mit einem Gesamtergebnis von 203 Schlägen (13 unter Par) vor dem Mexikaner Carlos Ortiz (205) und dem US-Amerikaner Patrick Reed (207) durch.