Brand in Metallschrottverwertungsfirma. Zu einem Brand kam es am frühen Donnerstagabend gegen 18.00 Uhr in einer Metallschrottverwertungsfirma in Müllendorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung).

Erstellt am 24. Januar 2014 (09:09)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Feuerwehr
NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka / wodi (BilderBox - Erwin Wodicka / wodi)
Bei Arbeiten am Förderband der Doppelrotorhammermühle entstanden in der Mühle beim Zerkleinerungsvorgang von Metallschrott glühende Metallteile, die letztlich ein Feuer am Förderband verursachten – so kam es dann zu dem Brand.

Durch die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Müllendorf konnte das Feuer allerdings rasch gelöscht werden; bei dem Vorfall waren Personen oder umliegende Gebäude nicht gefährdet.