"Starnacht am Neusiedler See" feierte Premiere in Mörbisch

Erstellt am 04. Juni 2022 | 11:00
Lesezeit: 3 Min
Starnacht auf Seebühne Mörbisch 2022
Foto: APA/THERESA PUCHEGGER
Die "Starnacht am Neusiedler See" ist am Freitagabend zum ersten Mal in Mörbisch über die Bühne gegangen. Schlagerstars wie Maite Kelly, Beatrice Egli und Die Seer borgten sich die Seebühne samt Kulisse von der diesjährigen Musicalproduktion der Seefestspiele, "Der König und Ich", und spielten am Königshof von Siam ihre Hits.
Werbung

Barbara Schöneberger und Alfons Haider führten durch den Abend. Für Haider sind die beiden Shows am Freitag und am Samstag die letzten der "Starnacht".

Moderatoren und Musiker präsentierten sich topmotiviert, nach der coronabedingten Durststrecke der vergangenen zwei Jahre wieder ein größeres Publikum zu unterhalten. Zu lange habe man ein solches nicht mehr gesehen - "ich will baden in Menschen", fantasierte Schöneberger. Ein Bad in der Menge gab es zwar nicht, den Besuchern wurde aber dennoch einiges an Showeffekten geboten: Feuer, Lichtshows, Tanzeinlagen und Seifenblasen gab es zur Genüge. Später kam dann auch noch Konfetti dazu.

Eröffnet wurde die Show von Beatrice Egli, geschlossen von Maite Kelly. Dazwischen gaben unter anderem Giovanni Zarrella, Die Seer, Petra Frey, Sasha, Rubin, Julian Reim und Tanja Lasch alte und neue Hits zum Besten. Pop- und Soulsängerin Lutricia McNeal kam nach zwölf Jahren Abwesenheit wieder für einen Auftritt nach Österreich und The Rubettes traten nach mehreren Jahren erstmals wieder in Originalbesetzung auf.

Die Mayerin überzeugte bei ihrem Heimspiel im Burgenland mit "Töchter von Eden". Austro-Isländer Thorsteinn Einarsson, für Haider die "geilste Stimme Österreichs", brachte mit den Popnummern "Shackles" und "Papercut" Abwechslung in den Abend. Für den wohl stimmungsvollsten Moment sorgten aber Alle Achtung, die das Publikum mit "Marie" zum Mitsingen und Tanzen brachten. Das Moderatorenduo Schöneberger und Haider führte launig durch den Abend, hatte sich auf das Thema Liebe eingeschossen und war stets um eine Pointe bemüht, auch wenn nicht alle gelangen. Zwischen den Auftritten veranstalteten sie das eine oder andere Burgenland-Quiz.

Am Samstagabend geht die Starnacht nun ein zweites Mal über die Bühne, wobei sie ab 20.15 Uhr live in ORF 2 übertragen wird. Als Überraschungsgast dann mit dabei ist Andreas Gabalier, der seinen neuen Song "Bügel dein Dirndl gscheit auf" präsentiert.

(https://tv.orf.at/program/orf2/starnachta102.html)

Werbung