Sozialprojekt bringt „Freude“ für Bedürftige. Die SPÖ Eisenstadt startet gemeinsam mit Werner Dax Projekt für Bedürftige.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 06. April 2017 (05:13)
Freunde schaffen Freude. Günter Kovac, Renee Wisak und Werner Dax präsentieren einen Sozialhilfefonds mit dem sie schnell und unbürokratisch helfen wollen. Foto: Werner Müllner
Werner Müllner

Günter Kovacs erklärt, dass das Projekt ein „Fonds der Freude“ sein soll. Unterstützer Werner Dax: „Viele Menschen können nichts dafür, wie es ihnen geht.“ Renée Wisak geht ins Detail: „Im Bezirk wohnen rund 400 Menschen, die bei diversen Sozialstellen Lebensmittel und andere Sachen beziehen müssen, weil sie es sich nicht mehr leisten können.“

Für diese gibt es nun „Freude“. Es soll rasch und unbürokratisch geholfen werden. Förderer Werner Dax: „Das Projekt ist vor allem für jene Menschen gedacht, die nicht das Glück gehabt haben so geboren worden zu sein wie wir.“