Stinatzer Reigen feierte Jubiläum

Erstellt am 28. Juni 2022 | 05:02
Lesezeit: 2 Min
Gelebtes Brauchtum, wie es in Stinatz praktiziert wird, feierte mit dem „Stinjačko Kolo“ sein 45-jähriges Jubiläum.
Werbung

Ein schönes Jubiläum gelebten Brauchtums feierte der „Stinatzer Reigen“. Bei der Heiligen Messe in der Pfarrkirche bedankten sich die Mitglieder für das 45-jährige Bestehen von Stinjačko Kolo.

Danach zeigten die Nachwuchstruppen und natürlich auch die Stammgruppen ihr Können in der alten Schule.

Seit 1977 ist Stinjačko Kolo ein fixer Bestandteil des kulturellen Lebens in Stinatz und im ganzen Burgenland. Das Ensemble besteht aus der Tamburizza- und Volkstanzgruppe.

Über 280 TänzerInnen und TamburizzaspielerInnen haben in den über 45 Jahren des Bestehens bei über 1000 Auftritten Stinatzer und kroatisches Volksgut für viele tausende Zuschauer dargeboten. Zur Zeit sind insgesamt 7 Tanzpaare und 38 TamburizzaspielerInnen aktiv.

Auch für Nachwuchs ist gesorgt, 18 junge Stinatzer -Innen werden in zwei Gruppen an die Stammgruppe herangeführt Auch sie begeisterten schon bei zahlreichen Auftritten. Das Programm umfasst derzeit 9 Tanzchoreografien und über 280 kroatische Volkslieder und aktuelle Schlager. Den stimmungsvollen Ausklang fand das Jubiläum im Pfarrstadl mit Unterhaltung der Gruppe „Čunovski bećari“.

Werbung