Eine historische Hochzeit

Der alte Volksbrauch hat in Limbach eine 100-jährige Tradition. Am Samstag, dem 18. Februar, verwandelt sich das ganze Dorf in eine Hochzeitsbühne.

Carina Fenz
Carina Fenz Erstellt am 15. Februar 2017 | 08:53
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6831395_owz07cari_blochziehen_limbach.jpg
Das „Brautpaar“ Diana Muik und Stefan Bösenhofer stimmt sich gemeinsam mit den Trauzeugen auf die Hochzeit ein.
Foto: BVZ, Ganster

Das Blochziehen hat im Südburgenland eine lange Tradition und lebt am Samstag, dem 18. Feber, in Limbach wieder auf. Ursprünglich fand das Blochziehen in einem Jahr statt, in dem im Ort keine Hochzeit gefeiert wurde. Stellvertretend wurde eine Art „Faschingshochzeit“ abgehalten, in deren Mittelpunkt ein aufwendig verziertes Holzbloch und ein Brautpaar stehen. Der Ablauf des Blochziehens ist daher sehr eng an den Ablauf einer südburgenländischen Hochzeit angelehnt.

Tradition im Vordergrund

Als Strafe für die nicht heiratswilligen Frauen und Männer wird ein Paar auf dem Bloch durch den Ort gezogen und verheiratet. Begleitet wird der Blochzug von einer Musikkapelle und mehreren Brauchtums- und kulinarischen Wagen wie dem Gerichtswagen, Polterwagen, Tanzwagen und einem Mehlspeiswagen. Das Bloch selbst wird nach dem Umzug an den Meistbieter versteigert. Den Abschluss der Feierlichkeiten bildet der „Blochball“, wo die Hochzeit mit allen Gästen gefeiert wird.

„Anders als in Westösterreich, dient das Blochziehen im Südburgenland nicht der Vertreibung von Hexen oder Geistern. Vielmehr ist es ein Höhepunkt im Faschingsreigen und ein buntes Spektakel für Klein und Groß“, erklärt Organisator Klaus Weber vom Verschönerungsverein, der gemeinsam mit seinem Team mehr als ein Jahr lang das Blochziehen geplant hat.

Los geht’s mit dem Blochziehen am Samstag, dem 18. Feber, ab 13 Uhr, mit einem „Hochzeitsschießen“ von den Burschen aus dem Dorf. Um 13.45 Uhr bewegt sich der Tross erstmals Richtung Dorf. Während auf den einzelnen Wägen bis in die Nachtstunden die Limbacher Faschingshochzeit gefeiert wird, beginnt im Limbacherhof Kroboth um 20 Uhr der Blochball. Mehr Infos und das genaue Programm finden Sie im Internet unter www.blochziehen.info.