Petition zum Erhalt der Volksschule. In Henndorf wandern die Eltern nun von Haus zu Haus.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 22. Mai 2020 (06:06)
Symbolbild
Von BlurryMe, Shutterstock.com

Am kommenden Freitag, dem 22. Mai, findet der beim Gasthaus Leiner geplante Informationsabend bezüglich der Henndorfer Volksschule statt (Beginn 18 Uhr). Die Initiative „Lasst die Schule im Dorf“ versucht, nun mit einer Unterschriftenliste Unterstützungserklärungen zu sammeln. Dabei geht es um die Sanierung der in die Jahre gekommenen Schule. Die heimische Volksschule wird im Wortlaut folgend beschrieben: „Sie ist ein Standortfaktor und macht den Jennersdorfer Ortsteil Henndorf auch für Zuzügler attraktiv. Sie ist daher nicht etwas, was abgeschafft werden sollte, sondern im Gegenteil etwas, worauf wir stolz sein können. Deswegen fordern wir die Gemeindepolitik auf, alles daran zu setzen, eine behutsame Sanierung und den Weiterbestand zu ermöglichen.“

Beim Informationsabend sollen Eltern die Möglichkeit bekommen, mit Gemeinde und Bauausschuss diskutieren zu können.