Staatsmeisterbier: Bestes Pils gekrönt. Der gebürtiger Moschendorfer Adalbert Windisch hat Österreichs Pils des Jahres 2016 gebraut.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 04. März 2017 (02:50)
Adalbert Windisch (l.) braut das preisgekrönte Domrep Pils, Bruder und Getränkeerzeuger Anton Windisch vertreibt es.
BVZ, zVg/ Collabs Brewery

Die besten Biere Österreichs 2016 wurden bei der Staatsmeisterschaft der „Bier IG“ ausgezeichnet. Dabei eroberte der in Wien ansässige Exilburgenländer Adalbert Windisch mit seinem „Domrep Pils“ die Goldmedaille für Österreichs bestes Pils.

„Wir haben schon insgeheim mit einer Auszeichnung spekuliert, dass es gleich der Staatsmeistertitel wird, davon wurden wir wirklich überrascht“, sagt Windisch, der gemeinsam mit Dominique Schilk die „Collabs Brewery“ führt.

Ausgezeichnete Bier im Burgenland erhältlich

Ab sofort ist das ausgezeichnete Bier nun auch im Burgenland erhältlich. Die Firma Getränke Windisch, geführt vom Bruder des Brauers, Anton Windisch, aus Moschendorf vertreibt „Domrep Pils“ in der Flasche und im Fass nun für die Gastronomie und den Genuss zu Hause.

Mit Aloisias Backstube in Badersorf und der Kantine des SC Gerersdorf wurden auch schon die ersten Kunden gefunden, die auf das Domrep Pils schwören. „Natürlich freue ich mich, in meiner Heimat mein Bier zu verkaufen“, verrät Windisch, „aber soeben setzen wir auch unseren Fuß nach England, wo wir beim Londoner Craft Beer Rising erstmals international ausstellen, schlussendlich wurden wir ja auch bei der Brussels Beer Challenge mit Gold ausgezeichnet.“