„Sless“ ist zurück. Am 29. Juli wird die „Sless“ wieder stattfinden. Die alten Veranstalter formierten sich in einem neuen Verein.

Erstellt am 12. Mai 2017 (05:47)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

In den letzten beiden Jahren fand die „Sless“ aufgrund der Anzeigenwelle nicht mehr statt. Auf Wunsch der Gemeinde haben sich die Veranstalter neu formiert und organisieren am 29. Juli am Parkplatz des Sigleßer Freibads die „Sless“. Alter und neuer Veranstalter Benjamin Bruckschwaiger erklärt: Fast alle Gründer sind nun im neu gegründeten Verein ‚Jugendgemeinschaft Sigleß‘ Mitglieder und stellen die ‚Sless‘ wieder auf die Beine.“ Von der Gemeinde ist bereits alles genehmigt, auch von der BH erwartet man einen positiven Beschluss.

Veranstaltung soll nicht mehr im Bad stattfinden

Es war auch ein Wunsch der Gemeinde, die Veranstaltung nicht mehr direkt im Bad durchzuführen, da die Wiese nach dem Event immer sehr beeinträchtigt war.

Um eine weitere Anzeige wie vor zwei Jahren zu vermeiden, arbeitet mit einem Steuerberater zusammen. Mit den Einnahmen aus der „Sless“ will Bruckschwaiger die Jugend von Sigleß unterstützen. Ein genaues Projekt hat er noch nicht geplant. Das nötige Startkapital bekommt der Verein von Sponsoren, die bereits im Vorhinein Geld zur Verfügung stellen.