Villa Martini: Alle 99 Corona-Tests negativ

Seit vergangener Woche werden die burgenländischen Altenwohn- und Pflegeheime – das gesamte Personal sowie die BewohnerInnen – auf eine mögliche COVID-19 Erkrankung getestet. Die erste Testung erfolgte am Dienstag in der Villa Martini, wobei insgesamt 46 KlientInnen und 50 MitarbeiterInnen der Testung unterzogen wurden.

Erstellt am 02. Mai 2020 | 05:22
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Soziallandesrat Christian Illedits beim Start der Testungen in den burgenländischen Altenwohn- und Pflegeheimen, hier in der Villa Martini in Mattersburg
Soziallandesrat Christian Illedits beim Start der Testungen in den burgenländischen Altenwohn- und Pflegeheimen, hier in der Villa Martini in Mattersburg
Foto: Bgld. Landesmedienservice

Mattersburgs Bürgermeisterin Ingrid Salamon gab im Rahmen der Gemeinderatssitzung das erfreuliche Ergebnis bekannt: Alle getesteten Personen sind coronafrei.

Aktuell sind Besuche in Altenwohn- und Pflegeheimen noch nicht erlaubt. Ursprünglich war von Seiten des Landes Burgenland der 1. Mai für die Lockerung der Besucherregelung vorgesehen. In Abstimmung mit der Gesundheitsbehörde sowie den Trägerorganisationen wurde dieser Termin nun auf den 9. Mai verschoben.