Gesuchter am Grenzübergang Nickelsdorf festgenommen

Erstellt am 05. Juli 2017 | 16:59
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
53-Jähriger wehrte sich gegen Festnahme
Symbolbild
Foto: APA (Symbolbild)
Bei einer Kontrolle Dienstagmittag an der Grenzübertrittsstelle Nickelsdorf haben Polizisten am gestrigen Tage einen gesuchten rumänischen Staatsangehörigen gefasst.
Werbung
Anzeige

Ein 29-jähriger Rumäne stellte sich mit seinem Kastenwagen auf der A4 der Einreisekontrolle, als Bei- und Mitfahrer befanden sich zwei weitere Rumänen im Fahrzeug. Dabei stellten die Polizisten fest, dass gegen den 29-Jährigen eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Steyr (Oberösterreich) besteht - in der gerichtlichen Ausschreibung werden dem Gesuchten Straftaten gegen das Eigentum (räuberischer Diebstahl) angelastet.

Aufgrund der Anordnung nahmen die Beamten den Rumänen unverzüglich fest. Über Auftrag der Staatsanwaltschaft Steyr wurde der Beschuldigte von Beamten des Landeskriminalamtes Oberösterreich abgeholt und in eine Justizanstalt überstellt.

Werbung