Bastian Jöstl einer der besten Karosseriebautechniker. Die besten heimischen Karosseriebautechniker stellten vor Kurzem beim Bundeslehrlingswettbewerb in Linz ihr Können und Fachwissen unter Beweis.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 15. September 2021 (15:32)
x
Bundesinnungsmeister KommR Josef Harb, Andreas Ragginger (2. Platz), Mst. Roman Keglovits-Ackerer, BA (BIM Stv.), Staatsmeister Karosseriebautechnik Tobias Lengauer, Bastian Jöstl (3. Platz), Mst. Manfred Kubik (BIM Stv.)
WKO/Karl Told

Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Berufsgruppen Karosserietechnik und Kraftfahrzeugtechnik aus allen österreichischen Bundesländern traten bei den Staatsmeisterschaften 2021 an. Die Kandidaten hatten die Chance die Juroren an unterschiedlichen Stationen mit ihren technischen und praktischen Kenntnissen zu überzeugen. Hier das Endergebnis:

Karosseriebautechnik

Sieger und Staatsmeister: Tobias Lengauer aus OÖ, Sonnleitner GmbH & CoKG 

Platz 2: Andreas Ragginger aus Salzburg, Pappas GmbH

Platz 3: Bastian Jöstl aus dem Burgenland, Autohaus Moser GmbH in Gols

„Gerade nach der harten Zeit der Pandemie, ist es wichtig, ein Signal für unsere Fachkräfte zu setzen und genau das hat Bastian Jöstl getan. Wir sind sehr stolz auf seine Leistung und gratulieren sehr herzlich“, Herbert Bleyer Innungsmeister-Stv. Fahrzeugtechnik.