Gegen Baum: 31-Jähriger starb bei Verkehrsunfall. Am Sonntagabend gegen 19 Uhr ereignete sich auf der L228 bei Deutschkreutz (Bezirk Oberpullendorf) ein tödlicher Verkehrsunfall.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 18. September 2017 (08:37)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
NOEN, Ing. Bettina Moser

Ein 31-jähriger Wiener war auf der Landesstraße 228 von Nikitsch kommend in Richtung Deutschkreutz unterwegs gewesen, als er mit seinem Pkw laut einer Aussendung der Polizei auf Höhe des Straßenkilometer 3,700 von der Fahrbahn abkam und im angrenzenden Wald mit der rechten Seite gegen einen Baum schlitterte.

Die Feuerwehr Deutschkreutz/Girm rückte mit vier Fahrzeugen und 37 Mann aus. Die Florianis befreiten den eingeklemmten Mann aus dem Fahrzeug; sofort durchgeführte Reanimationsmaßnahmen durch das Notarztteam verliefen allerdings negativ. Durch den Aufprall hatte der Fahrzeuglenker tödliche Verletzungen erlitten.

Aufgrund der Unfallerhebungen und der Fahrzeugbergung war die L228 für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.