Pkw-Lenker erfasste Radfahrerin bei Überholmanöver

Autofahrer aus NÖ (Bezirk Wiener Neustadt-Land) streifte am Sonntag bei Überholmanöver im mittelburgenländischen Landsee eine Frau auf ihrem Fahrrad. Die Radlerin wurde in den Straßengraben gestoßen und verletzt.

Erstellt am 27. Mai 2018 | 16:36
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Rettungshubschrauber Symbolbild
Symbolbild
Foto: NÖN

Die 53-jährige Radfahrerin aus Wien war laut einer Aussendung der Polizei am Sonntag gegen 15.45 Uhr mit ihrem Fahrrad auf einem Güterweg in Landsee (Bezirk Oberpullendorf) in Richtung Blumau unterwegs; etwa 450 m vor dem Ortsgebiet von Blumau wollte ein 85 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Wiener Neustadt Land mit seinem Auto die Radfahrerin überholen.

Anzeige

Dabei erfasste der Pensionist die Frau an der Seite, wodurch sie in den Straßengraben stürzte. Die 53-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, sie wurde vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Wiener Neustadt geflogen. Ein Alkotest beim Autolenker verlief negativ.