Storch mit gebrochenem Flügel in Deutschkreutz gerettet

In Deutschkreutz (Bezirk Oberpullendorf) ist ein verletzter Storch gerettet worden. Für den Einsatz am Dienstag waren die Feuerwehr und die Polizei aufgeboten.

Redaktion, APA Erstellt am 25. Juli 2018 | 15:32
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Nach Parndorf gebracht - Storch mit gebrochenem Flügel in Deutschkreutz gerettet
Foto: FF Deutschkreutz/Girm

Nach Parndorf gebracht - Storch mit gebrochenem Flügel in Deutschkreutz gerettet
FF Deutschkreutz/Girm

Das Tier hatte offenbar einen gebrochenen Flügel, berichteten die FF Girm und Deutschkreutz auf Facebook. Laut ORF Burgenland dürfte das Tier in eine Stromleitung geraten sein.

Die Helfer wurden von der Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland alarmiert. Das verletzte Tier wurde mit einem Netz eingefangen und nach Erstversorgung von einem Gemeindearbeiter, der auch Feuerwehr-Mitglied mit, zur Storchenstation nach Parndorf gebracht.

Laut dortiger Auskunft wird dem Storch vermutlich der Flügel amputiert werden müssen. Er wird dann im Tierheim untergebracht.

Nach Parndorf gebracht - Storch mit gebrochenem Flügel in Deutschkreutz gerettet
FF Deutschkreutz/Girm