Baumstämme „fliegen“: Zweite Auflage für Highland Games. Ein sportlicher Wettstreit der besonderen Art wird heuer am 24. Juni am Sportplatz über die Bühne gehen.

Von Kim Roznyak. Erstellt am 13. März 2017 (05:06)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Freuen sich auf die zweite Runde: Roman Ecker, Harald Iby, Hannes Trimmel und Gregor Mick von den „Cresthill Highlanders“ laden auch heuer wieder zu Highland Games ein.
BVZ, Roznyak

Im Juni werden in Neckenmarkt auch heuer wieder Baumstämme und Eier geworfen sowie Krügerl gestoßen: Die Cresthill Highlanders veranstalten nämlich am 24. Juni ihre zweiten Highland Games am Sportplatz.

Auch Eierwerfen und Krügerlstoßen stehen am Programm

„Neu heuer ist, dass wir offiziell in die Highlander Sportsleague Österreich, kurz HSSL, aufgenommen wurden. Das heißt die Ergebnisse von unseren Games werden zu der Jahresgesamtwertung der HSSL dazugezählt. Weiters sind wir ab April ein offiziell eingetragener Verein und zwar als Sektion vom Sportverein UFC Neckenmarkt“, erklärt Harald Iby.

Anmelden können sich zu den Bewerben Herren-Viererteams und Damen-Dreierteams, wobei eine Teilnahme nur im Kilt möglich ist. Als Bewerbe stehen Baumstammwerfen, Gewichtewerfen, Seilziehen, Eierwerfen, ein Spaßbewerb sowie Krügerlstoßen am Programm. Außerdem werden auch heuer wieder Kinder Highland Games veranstaltet. Der Trainingsstart der Cresthill Highlanders ist in Kürze. „Natürlich trainiert jetzt schon jeder für sich. Doch das spezielle Techniktraining geht erst los“, so Iby.

Voranmeldungen für die Highland Games in Neckenmarkt sind bei Gregor Mick 0650/6901153 oder bei Harald Iby 0664/2112967 erwünscht. „Wer bei uns mittrainieren möchte, kann sich auch telefonisch bei uns melden“, fügte Iby hinzu.

Nach den Highland Games soll es heuer auch noch eine große Aftershowparty geben. „Genaueres ist noch in Planung. Jedoch soll es größer als vergangenes Jahr werden.“