Gemeinderatswahlen: Kandidatin steht fest

Erstellt am 05. Mai 2022 | 04:53
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8347631_owz18ak_kandidatin_spoe.jpg
Unter den Anwesenden der Generalversammlung war auch Landeshauptmann Hans-Peter Doskozil, der gemeinsam mit Bürgermeister Gert Polster der neu gewählten Kandidatin Christine Kotschar gratulierten.
Foto: SPÖ B. Tatzm.
Christine Kotschar wird im Oktober als Kandidatin der SPÖ Bad Tatzmannsdorf bei den Bürgermeisterwahlen antreten.
Werbung

Bei der Mitgliederversammlung der SPÖ Bad Tatzmannsdorf, wurde vergangenen Freitag die Ortsparteivorsitzende und Gemeindevorständin Christine Kotschar einstimmig zur Bürgermeisterkandidatin der SPÖ Bad Tatzmannsdorf gewählt.

„Es ist für mich eine große Ehre und ein Vertrauensausspruch meiner Fraktion. Es war eine kurzfristige Übergabe, aber ich bin schon länger bei der SPÖ, deshalb konnte mich Gert Polster gut auf die Aufgabe vorbereiten. Ich freue mich auf diese Aufgabe und werde mein Bestes geben“, so die Kandidatin Christine Kotschar.

Wie die BVZ berichtete, tritt der amtierende Bürgermeister Gert Polster im Herbst nicht mehr zur Bürgermeisterwahl an. „Nachdem ich mich aufgrund beruflicher neuer Herausforderungen entschlossen habe für das Amt nicht mehr zur Verfügung zu stehen, ist es wichtig, dass sich mit Christine Kotschar eine engagierte Frau bereit erklärt hat, Verantwortung für unseren Ort zu übernehmen. Und ich bin davon überzeugt, dass sie das mit vollstem Einsatz und viel Tatendrang machen wird“, so Ortschef Gert Polster.

Ob Christine Kotschar das Amt des Bürgermeisters von Gert Polster übernehmen darf, entscheidet sich im Herbst.

Werbung