Lebensretter für Leonhard gesucht. Der mittlerweile dreijährige Leonhard sucht nach wie vor einen Stammzellenspender.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 27. November 2019 (04:12)
Der an Leukämie erkrankte Leonhard aus Oberwart hofft auf einen Spender.Leben – Leukämiehilfe Österreich“
Verein „Geben für

Der kleine Leonhard aus dem Bezirk Oberwart ist mittlerweile drei Jahre alt. Den größten Teil seines noch jungen Lebens kämpft er schon gegen Leukämie. Im Vorjahr fanden zwei große Typisierungsaktionen des Vereins „Geben für Leben – Leukämiehilfe Österreich“ in den Krankenhäusern Oberwart und Güssing statt. Weit über 1.000 Menschen waren gekommen, um sich als Stammzellenspender registrieren zu lassen. Leider konnte bislang kein passender Spender für Leonhard gefunden werden.

Jedes Jahr erkranken allein in Österreich über 1.000 Menschen an Leukämie – viele davon sind Kinder, wie der kleine Leonhard. Alle Betroffenen brauchen dringend eine Stammzellenspende, um die Krankheit besiegen zu können. Je mehr Menschen sich typisieren lassen, desto höher ist die Chance, einen passenden Spender zu finden. Die Wahrscheinlichkeit beträgt 1:500.000, für 15 Prozent der Erkrankten sogar 1: zig Millionen. In Österreich sind gerade einmal 1,5 Prozent der Bevölkerung als Stammzellspender registriert. Nun ruft Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, der sich im Vorjahr ebenfalls als Spender registrieren ließ, zur Teilnahme an der Typisierungsaktion am Donnerstag, dem 28. November (10 bis 15 Uhr), in der Bezirkshauptmannschaft Eisenstadt-Umgebung auf.

Der Verein „Geben für Leben“ bedankt sich im Vorfeld – auch im Namen der Betroffenen – schon jetzt für die Unterstützung. Mehr Informationen: www.gebenfuerleben.at.