Leichtes Erdbeben bei Pinkafeld

Erstellt am 08. Juli 2017 | 21:47
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Das Erdbeben hatte eine Stärke von 6,3
Symbolbild
Foto: APA (Symbolbild)
Etwa neun Kilometer westlich von Pinkafeld (Bezirk Oberwart) hat sich am Samstagabend um 20.50 Uhr ein leichtes Erdbeben mit einer Magnitude von 2,5 ereignet.
Werbung

Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mitteilte, wurde der Erdstoß in einem Umkreis von 20 Kilometern in der Oststeiermark und dem Burgenland teilweise deutlich verspürt.

Ersten Angaben zufolge hätten Personen etwas beunruhigt reagiert oder seien kurz erschrocken. Es sei auch ein schwaches Schaukeln eines Gebäudes registriert worden, Schäden seien keine bekannt und auch nicht zu erwarten.

Werbung
Anzeige