Inform sucht Festzeltwirt: „Stadtwirt“ steigt aus. „Stadtwirt“ Raimund Schmidinger kehrt der Inform den Rücken – „im Guten“, wie er betont. Kahr sucht jetzt einen Nachfolger.

Von Michael Pekovics. Erstellt am 01. März 2017 (05:51)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Ausstieg trotz guter Zusammenarbeit. Messechef Harry Kahr (l.) tut es leid um „Stadtwirt“ Raimund Schmidinger (r.), der sein Engagement auf der Inform beendet.
BVZ

Gastronomisch gehörte die Inform 2016 wohl zum Besten, was das Messegelände in seiner langjährigen Geschichte bisher zu bieten hatte. Dafür verantwortlich war „Stadtwirt“ Raimund Schmidinger, der gemeinsam mit Messechef Harry Kahr die Inform wieder zu dem machen wollte, was sie einmal war – zum Treffpunkt für die ganze Region.

Das gelang auch teilweise, heuer muss Kahr allerdings ohne seinen Partner auskommen. „Auf diesem Niveau, mit dieser hohen Qualität ist das Geschäft einfach nicht kostendeckend zu machen“, erklärt Schmidinger auf Anfrage der BVZ, betont aber die „überaus gute Zusammenarbeit“ mit dem Messezentrum (siehe dazu auch „Warum haben Sie …?“ unten).

Dort ist Messechef Kahr derzeit auf der Suche nach einem Nachfolger. „Interessenten gibt es bereits, auch die Gespräche über eine mögliche Zusammenarbeit wurden bereits aufgenommen“, will Kahr noch nicht zuviel verraten. Sollten alle Stricke reißen, würde er die Gastronomie selbst übernehmen, aber: „Das will ich nicht, die Gastronomie soll möglichst breit aufgestellt sein.“