Unterwart

Erstellt am 27. Februar 2017, 06:53

von Vanessa Bruckner

Bürgermeisterin für Unterwart? VP-Kandidatin steht fest. Bekommt Unterwart eine Bürgermeisterin? Die Spitzenkandidatin für die Gemeinderatswahl heißt Klara Steinberger.

Kommen und gehen. Josef Horvath mit Klara Steinberger, die um seine Nachfolge antritt.  |  zVg

Dass Bürgermeister Josef Horvath nach 20 Jahren in Amt und Würden aufhört, hat die BVZ bereits berichtet.

Jetzt weiß man: Die ersten Gerüchte rund um seine Nachfolge haben sich bestätigt. Bei der letzten Fraktionssitzung der Unterwarter ÖVP wurde „Horis“ baldiger Abschied auf Schiene gebracht und mit Klara Steinberger eine Spitzenkandidatin für die kommende Gemeinderatswahl aufgestellt.

„Mir fehlen die Frauen in der Politik“

Und was für eine: Die 66-jährige Unterwarterin war nämlich 30 Jahre lang Parteiobfrau und Klubobfrau der ÖVP Meidling und bringt somit reichlich politische Erfahrung mit. Noch-Ortschef Horvath: „Ich bin überzeugt, dass mit Klara Steinberger eine überaus fähige Frau das Ruder in Unterwart übernehmen würde und freue mich, dass die Fraktion sie als Kandidatin für die kommende Wahl bestätigt hat.“

Steinberger über ihre Beweggründe, trotz Pension für das Amt des Bürgermeisters anzutreten: „Mir fehlen die Frauen in der Politik. Ich hoffe, dass ich, sollte ich Bürgermeisterin von Unterwart werden, viele andere Frauen für die Politik begeistern kann.“ Die Pensionistin hat ihren fixen Wohnsitz vor sechs Jahren wieder nach Unterwart verlegt und rechnet sich gute Chancen für die Gemeinderatswahlen im Herbst aus.