OSG baut in Wolfau. Neue Wohnungen Oberwarter Siedlungsgenossenschaft übernimmt leer stehendes Gebäude und errichtet betreubare und Startwohnungen.

Von Michael Pekovics. Erstellt am 23. Juni 2017 (05:46)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Spatenstich. Angeführt von OSG-Direktor Alfred Kollar, Altbürgermeister Erich Lehner und Ortschef Walter Pfeiffer fiel am Montag der Startschuss.
BVZ, Pekovics

Am Montag fiel der Startschuss für das neueste Wohnprojekt der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft, die ein seit eineinhalb Jahren leer stehendes Gebäude mitten im Zentrum übernommen hat. Errichtet werden drei betreubare Wohnungen, die von der Gemeinde angemietet und weitergegeben werden, und drei Startwohnungen, die Übergabe ist für Sommer 2018 geplant.

Beim Spatenstich betonte Bürgermeister Walter Pfeiffer (ÖVP) wie wichtig es sei, Angebote für alte und junge Gemeindebürger zu schaffen: „Das ist eine perfekte Symbiose von zwei bereits bestehenden Projekten.“ OSG-Direktor Alfred Kollar bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde und lobte Wolfau als Vorzeigegemeinde: „Hier gibt es keine leeren Wohnungen, das zeugt von einer guten Wohnungspolitik in einer wachsenden Gemeinden.“