Flutlichtausfall in Leithaprodersdorf!. Im Meisterschaftsspiel zwischen dem SV Leithaprodersdorf und dem SV Neuberg gingen nach der Pause die Lichter aus.

Von Martin Ivansich. Erstellt am 25. März 2017 (10:37)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Leithaprodersdorf-Tainer Peter Benes konnte nur bis zur 51. Minute Notizen machen, dann wurde die Partie von Schiedsrichter Kemal Kazanci abgebrochen.
Martin Ivansich

Nur 51 Minuten lang dauerte die Partie zwischen dem SV Leithaprodersdorf und dem SV Neuberg. Beim Stand von 3:2 für die Gäste fiel plötzlich das Flutlicht aus.

„Keine Ahnung warum, aber es dürfte ein Problem mit einer Erdleitung geben. Wir wissen noch nichts Genaueres“, berichtete Wolfgang Fleischhacker, Sektionsleiter beim SV Leithaprodersdorf.

Auch über einen Nachtragstermin kann der Funktionär keine Auskünfte geben. „Vielleicht wissen wir am Wochenende schon mehr, aber zuerst muss erst einmal das Flutlicht kontrolliert werden. Danach wird sich dann auch wohl der Nachtragstermin richten“, so Fleischhacker.