Max Baxa mit neuem Rekord über 60 Meter Hürden

Erstellt am 23. Jänner 2023 | 02:41
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8574142_nsd03dg_baxa.jpg
Vielversprechende Vorbereitung: Mit neuen Bestzeiten und einem neuen burgenländischen Rekord blickt Max Baxa der U16-Meisterschaft im Siebenkampf sehr positiv entgegen.
Foto: zVg/Baxa
Eisenstädter Athlet vom Laufteam Burgenland lief in Wien eine neue burgenländische U18-Bestzeit über 60 Meter Hürden.
Werbung

Am 13. Jänner stellte Max Baxa vom Laufteam Burgenland sein Talent beim Hallenmeeting des Wiener Leichtathletikverbandes unter Beweis. Im Zuge des Bewerbs konnte der 14-jährige Eisenstädter eine Bestzeit von 9,34 Sekunden über 60 Meter Hürden erreichen. Damit stellte Baxa einen neuen Rekord für den burgenländischen Landesverband auf.

Zusätzlich gelangen ihm persönliche Bestleistungen im Weitsprung mit 5,68 Metern sowie beim 60-Meter-Sprint mit 7,46 Sekunden. Die Vorbereitung für das Ziel der laufenden Saison, die im Juni stattfindende Österreichische U16-Meisterschaft im Siebenkampf, verläuft positiv.