Landesprämierung im Obstbau: Sortensieg im Doppelpack. Nun wurden die Landes- und Sortensieger präsentiert. Unter ihnen ist auch der Langecker Josef Thurner.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 14. Mai 2020 (05:06)
Doppelsieg. Mit Josef Thurner (r.) freut sich Sohn Gerald über den zweifachen Erfolg.
LWK

Nachdem die Ergebnisse der diesjährigen von Obstbauverband und Landwirtschaftskammer durchgeführten Landesprämierung für Edelbrände, Säfte, Nektare, Moste, Essige, Sirupe und Liköre bereits im April bekannt gegeben worden sind, wurden nun die Sorten- und Landessieger sowie der Produzent des Jahres präsentiert. Die Sortensieger wurden aus den goldprämierten Produkten jeder Kategorie in einem Stechen ermittelt und anschließend unter den Sortensiegern wieder durch eine vergleichende Verkostung die Landessieger gekürt.

Dabei durfte sich Josef Thurner aus Langeck gleich über einen Sortensieg im Doppelpack freuen. Sowohl sein Apfelbrand Golden Delicious als auch seine Wacholderspirituose wurden zum Sortensieger gekürt. Produzent des Jahres wurde die Familie Habeler aus Wiesen. Ermittelt wird der Produzent des Jahres über die höchste Durchschnittspunktezahl seiner eingereichten Produkte, wobei er mindestens 5 Proben in 3 verschiedenen Landessiegergruppen eingereicht haben muss.