Die Kaserne Güssing wird zum Tanzparkett

Erstellt am 18. Jänner 2023 | 05:18
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8568654_owz02cari_freizeit_garnisonsball_guessi.jpg
Zuletzt wurde im Jahr 2020 in der Kaserne Güssing getanzt.
Foto: Lang
Nach der Zwangspause feiert der Garnisonsball in Güssing am Samstag, dem 28. Jänner sein Comeback.
Werbung
Anzeige

In diesem Jahr ist es wieder soweit: Die Montecuccoli-Kaserne Güssing verwandelt sich wieder in einen rauschenden Ballsaal. Veranstaltet wird der Ball vom Unterstützungsverein Montecuccoli, unter der Leitung von Oberst Christian Luipersbeck.

Eröffnet wird der Abend mit einer Polonaise der Rekruten und Chargen des Jägerbataillons 19 und deren Tanzpartnerinnen. Um allen Gästen eine schöne Ballnacht zu bieten, wurde für jede Altersklasse ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Im „Fahnensaal“ gibt es klassische Ballmusik der Tanzkombo Ilz. In der Schlagerbar werden Oldies der Achtziger sowie moderne Schlager aufgespielt. Auf das jüngere Publikum warten Bars sowie ein Disco-Zelt, im Keller sorgen OTC für Stimmung bei den Gästen.

Im Bereich des Weinstüberls unterhalten die Hallodries die Ballgäste. Beim Schießstand im Jägerstüberl können die Gäste ihre Treffsicherheit auf die Probe stellen.

Vorverkaufskarten können noch bis 27. Jänner im Ballbüro oder unter 0664/6227055 zwischen 8 und 15 Uhr gekauft werden, danach an der Abendkasse.

Werbung